Unter der Woche hatten alle noch an eine Beeinträchtigung der zum 12. Mal ausgetragenen Veranstaltung durch den Regen der letzten Tage gedacht. Aber wie schon elf Mal davor war das Wetter den Ausrichtern wohlgesinnt. Sonne, nicht zu hohe Temperaturen kennzeichneten den Turnierverlauf.

Sieger der diesjährigen Veranstaltung wurden Henryk Pawlaczik und Richard Warczak, die den Pokal erstmals für den MTV Groß Buchholz holten.  
Verletzungsbedingte bedingte Ausfälle hatten das Turnier im Vorfeld auf  14 Paare aus 5 Vereinen schrumpfen lassen. Neben dem MTV Groß Buchholz waren der Misburger TC, der TSV Bemerode und der Polizei SV mit den Vorjahressieger Jürgen Schwarz/Peter Theissen der Einladung des TSV Anderten gefolgt.

Bereits in den Vorrunden setzten sich überwiegend die Gastmannschaften durch, die dann auch im Halbfinale unter sich waren. Jürgen Schwarz/Peter Theissen vom Polizei SV machten es den wesentlich jüngeren, späteren Siegern Richard Warczak/ Henryk Pawlaczik reichlich schwer und unterlagen erst im als Match-Tiebreak ausgetragenen 3.Satz. Im zweiten Halbfinale setzten sich Norbert Burandt/ Ernst Niemeyer (Misburger TC) gegen Kurt Lenz/Rainer Wegener (Freunde J. Krätzschmar) aus Hildesheim klar durch. 

Im Finale ließen Richard Warczak/Henryk Pawlaczik den beiden Misburgern keine Chance und gewannen klar in 2 Sätzen.

Nach Ende des Finales überreichte Heidrun Krätzschmar den Wanderpokal unter dem Applaus der zahlreichen Zuschauer, von Hans Ulrich Rochner erhielten alle Finalisten Pokale.

Das B-Finale gewannen  U. Puhl/ M. Zappe (TSV Anderten) gegen Dr. H. Wulfert/ H. Braun (TSV Bemerode).

Zum Abschluss gab es wie immer ein gemeinsames Essen. In seiner Rede dankte H.U. Rochner -Vorsitzender des TSV Anderten und Teilnehmer am Turnier - den Damen und Herren, die sich um das Wohl der Gäste und die Organisation gekümmert hatten, H. Krätzschmar dankte er für ihren Besuch und ihre Bereitschaft, das Turnier zu unterstützen. Jürgen Schwarz (Polizei SV) dankte im Namen der Gäste und sprach sich für eine Fortsetzung des Turniers im kommenden Jahr aus.